VFDB OV Z91 Collmberg Sachsen

Es stellt sich vor …

Einladung zum 7. Moorfunkertreffen 2017

Hallo liebe Funkfreunde,

ich erhielt heute die folgende Einladung zum Moorfunkertreffen, sollte von euch jemand daran Interesse haben, es steht alles weitere in der Mail.

Lieber OM oder (X)YL,

Einladung zum 7. Moorfunkertreffen 2017 am Samstag , den 17.06.2017

Auf mehrfachen Wunsch der vielen letztjährigen Teilnehmer, wird es auch dieses Jahr wieder ein Moorfunkertreffen in der Altdöberner Moorkultur (JO71AP) geben. Inhaltlich werden neben dem lustigen, zwanglosen Miteinander natürlich auch wieder diverse Funkaktivitäten stattfinden, UKW und Kurzwelle können von überdachten Plätzen aus gearbeitet werden.

Die Veranstaltung ist von Samstag 10:00 Uhr MEZ bis zum nächtlichen Open End geplant. Zum Übernachten steht eine Zeltfläche bereit, welche auf Wunsch auch mit kleinen Wohnwagen besetzt werden kann. Eine einfache, aber bewährt zweckgerechte Sanitäreinrichtung steht ebenfalls zur Verfügung.

Als kulinarischen Höhepunkt wird nach bewährter Tradition Mittags 13:00 – 14:00 Uhr und Abends von 19:00 – 20:00 Uhr deftiger Eintopf aus dem Feuerkessel gereicht. Alternativ steht auch noch ein großvolumiger Holzkohlegrill zur Verfügung, welcher auf Wunsch in Betrieb gesetzt wird. Beim Grillgut wird um Eigenversorgung gebeten, welches aus dem ca. 1km entfernten Dorfkonsum beschafft werden kann.  Natürlich werden auch wieder in alter Manier Kaffee, Brause und Bier zur Verfügung stehen. Zur Unterbringung von mitgebrachten Kühlwaren wird natürlich wieder ein Kühlschrank bereit gestellt.

Wer bei uns auf dem Zeltplatz übernachten möchte, Fragen oder spezifische Orgawünsche hat, schreibe es bitte mit dazu. Wir werden uns darum kümmern.

Zum Schluß möchten wir, einer in vielen Zuschriften und (Gesichts) QSO´s gestellter Frage keiner Antwort schuldig bleiben – gemeint ist die der Finanzierung der Veranstaltung in Vergangenheit und Zukunft.

Wie jedes Jahr wird wieder eine Dose mit Münzschlitz neben dem Gulaschkessel aufgestellt, auf daß sie jeder mit einem Unkostenbeitrag für verzehrte Speisen und Getränke befüllen möge. Auf Teller- oder Flaschenspezifische Abrechnungsmaßnahmen wurde seit Bestehen des kleinen Festivals absichtlich verzichtet, da dies den ungezwungen, nichtkommerziellen Geist der Veranstaltung negativ beeinflussen würde. Natürlich möchten wir an dieser Stelle auch nicht verschweigen, dass bis zum 5. Treffen ein erhebliches Minus im jährlich zweistelligen Bereich entstand. Dies führte beinahe zum jähen Aus des Treffens, konnte aber durch die Sensibilisierung aller letztjähriger Teilnehmer zum positiven gewandelt werden. Sogar ein kleiner Überschuß konnte verzeichnet werden, welcher in die Fixkosten unseres 2m Relais DB0LS dankend hinzufloß.

So möchten wir das Thema damit schließen, dass jede Münze mehr in der Dose dankend angenommen wird und wir uns riesig über jeden Besuch freuen.

GANZ WICHTIG: bitte unbedingt die Teilnahme per E-Mail bestätigen, damit wir einen groben Überblick haben, wer alles erscheint und wie viel Suppe gekocht werden muss, HI.

73
Micha, D F 1 M W A
Gerd, D C 1 G W A
Mario, D G 1 F I

-- 
Mario Wesolek (DG1FI/DN3FI/DB0LS)
Köhlerstraße 42a
01689 Weinböhla (Sax)

+49 (35243) 450229

dg1fi@darc.de
www.db0ls.de

Kommentare sind geschlossen.