VFDB OV Z91 Collmberg Sachsen

Es stellt sich vor …

Frankeninfo 13/2014

Hallo Z91,

hier mal wieder die Frankeninfo, einiges ist uninteressant für uns hier in Sachsen, aber am Ende gibt es wieder einige Termine für Mobilwettbewerbe und Conteste und natürlich auch interessante Berichte, welche allgemein gültig sind.

Viel Spaß beim lesen,

73 de Thomas DJ9ZZZ

*           Deutscher Amateur Radio Club e.V.
==== * * ======================================================================
* D *         FrankenInfo 13/2014 vom 03.10.2014
*     *        Aktuelle Informationen aus der AFU-Welt Franken
* A   R *
*     *        Redakteur der FrankenInfo:
* C *         Eckhard Kraus, DH1NEK (B11)
==== * * ======================================================================
*

In der FrankenInfo lest Ihr in unregelmäßigen zeitlichen Abständen aktuelleInformationen aus der Welt des fränkischen Amateurfunkwesens. Die Meldungen sind dem wöchentlich erscheinenden Frankenrundspruch entnommen und beziehen sich mehrheitlich auf unsere Region, den DARC Distrikt Franken. Es werden aber aber auch überregionale, deutschlandweite oder gar internationale Themen Einzug in die FrankenInfo finden.  Die FrankenInfo erscheint bis auf weiteres in reiner Textform per E-Mail. Die Häufigkeit des Erscheinens richtet sich nach dem Eingang fränkischer Meldungen beim Rundspruchreferat Franken (Kontaktdaten siehe ganz unten). Auch wenn es sich bei der FrankenInfo nicht um eine Amateurfunkaussendung handelt, bitte ich doch darum, bei Meldungen für die FrankenInfo auf den Bezug zum Amateurfunkdienst zu achten und die allgemeinen Amateurfunkregularien zu wahren (z.B. keine kommerzielle Werbung in der FrankenInfo).  Die FrankenInfo ist an all diejenigen gerichtet, die keine Zeit oder Möglichkeit haben, den Frankenrundspruch zu empfangen, aber trotzdem über die fränkischen Amateurfunkaktivitäten informiert sein wollen. Wer das nicht möchte, kann bereits jetzt mit dem Lesen aufhören und diese Mail löschen.
Allen anderen wünsche ich gute Unterhaltung.
Ich freue mich auf zahlreiche Meldungen aus den fränkischen Ortsverbänden, die den Frankenrundspruch und die FrankenInfo mit Leben erfüllen und so unsere Kommunikation fördern. Ebenso bin ich offen für Rückmeldungen und konstruktive Kritik.
73 und bleiben wir in Kontakt denn Kontakt macht Zukunft,
Eckhard, DH1NEK
===============================================================================
Fragen zur FrankenInfo
===============================================================================
Die folgenden Fragen von Lesern der FrankenInfo haben mich mehrfach erreicht. Hier versuche ich, etwas Licht in die Sache zu bringen (F = Frage / A = Antwort):
F Wer erhält die FrankenInfo?
A Von den 2279 DARC-Mitgliedern des Distriktes Franken (Stand Januar 2014)   erhalten 1554 Mitglieder die FrankenInfo. Diese Mitglieder haben beim   Eintritt in den DARC (oder später) der Geschäftsstelle gegenüber eine   oder mehrere E-Mail Adressen angegeben.
F Warum erhalte ich die FrankenInfo mehrmals?
A Du hast der Geschäftsstelle mehrere E-Mail Adressen angegeben   und erhältst die FrankenInfo an jede dieser Adressen.
F Was kann ich tun, um die FrankenInfo nur einmal zu erhalten?
A Bitte sende mir eine Mail und teile mir mit, welche Deiner Adressen aus   dem Verteiler gelöscht werden soll(en). Einige der Mehrfachzustellungen   sollten sich bei dieser FrankenInfo bereits erledigt haben.
F Ich will die FrankenInfo gar nicht erhalten, was muss ich tun?
A Bitte sende mir eine Mail und teile mir mit, dass Du die FrankenInfo   nicht mehr erhalten willst. Falls Du die FrankenInfo mehrfach erhalten   hast, teile mir bitte alle Deine E-Mail Adressen mit.
F Mein OV-Kollege erhält die FrankenInfo, ich aber nicht, was muss ich tun?
A Bitte sende mir eine Mail und teile mir mit, dass Du die FrankenInfo   in Zukunft erhalten möchtest.
F Warum erscheint die FrankenInfo als Textdatei?
Das ist doch rückständig! Ich hätte sie gerne als Word-, PDF-, RTF-,   XML-, HTML- oder MP3-Datei mit Bildern, in Farbe und mit Blümchenrand.
A Die FrankenInfo soll von jedem Anwender und auf verschiedenen Rechnerplattformen gelesen werden können. Dabei kann ich nicht voraussetzen,   dass jeder Leser über alle gängigen Bürosoftwarepakete verfügt. Einen   Texteditor dagegen hat wohl jeder. Zudem soll es für den Leser möglich   sein, Textstellen zu entnehmen und weiter zu verarbeiten. Auch zum Versand in Packet-Radio ist eine Textdatei die erste Wahl.
===============================================================================
Informationen von der BNetzA und zum Prüfungsgeschehen
===============================================================================
AFU-Prüfung bei der BNetzA in Nürnberg
————————————–
Am Donnerstag, 11. September 2014 fand bei der BNetzA in Nürnberg eine Prüfung zu den Amateurfunkzeugnisklassen A und E statt. Leiter des Prüfungsteams war Dieter Deiss, DK4TU von der BNetzA Reutlingen. Zum Prüfungsteam gehörten ferner die Beisitzer Thomas Winner, DL8TW (B13) und Thomas Pirkelmann, DL1THP (B25).
Die Prüfung verlief außerordentlich gut mit hervorragenden Punktzahlen.
Erstprüfung zur Klasse A:               1 Teilnehmerin, davon 1 bestanden
Zusatzprüfung zur Klasse A:             1 Teilnehmer, davon 0 bestanden

Erstprüfung zur Klasse E:              11 Teilnehmer, davon 10 bestanden
Wiederholungsprüfung zur Klasse E:      2 Teilnehmer, davon 1 bestanden

Die 15-jährige Prüfungsteilnehmerin zur Klasse A hat alle drei Prüfungsteile in 35 Minuten fast fehlerfrei abgearbeitet. Die fleißige und gründliche Vorbereitung hat sich ausgezahlt. Glückwunsch an die neue YL und deren Ausbilderin.
Auch die Teilnehmer des AFU-Kurses in Roth haben an dieser Prüfung teilgenommen. Sie waren gut vorbereitet und haben wieder einmal zu 100 % bestanden.
Das Prüfungsteam um Herrn Deiss, der Verbindungsbeauftragte zur BNetzA, die Leiter der Ausbildungskurse sowie die Rundspruchredaktion beglückwünschen die erfolgreichen Prüfungsteilnehmer und wünschen viel Spass beim gemeinsamen Hobby.
Info: Eckhard Kraus, DH1NEK (B11)
Geplante Prüfungstermine bei der BNetzA in Nürnberg
—————————————————
Donnerstag, 04.12.2014
-> Es sind noch Plätze frei

Info: Eckhard Kraus, DH1NEK (B11) / Prüfungsbeisitzer
Monika Zeller / BNetzA Reutlingen
Anmeldungen zur Amateurfunkprüfung in Nürnberg
———————————————-
Eine Anmeldung zur Amateurfunkprüfung in Nürnberg ist jederzeit möglich. Diese ist an die BNetzA nach Reutlingen zu Händen der Sachbearbeiterin Frau Monika Zeller zu senden. Von ihr wird bei mehr als zehn eingegangenen Anmeldungen ein Prüfungstermin in Nürnberg festgelegt.
Anschrift der Bundesnetzagentur Reutlingen
——————————————
Bundesnetzagentur, Außenstelle Karlsruhe, Standort Reutlingen
Bismarckstraße 3
72764 Reutlingen

Zuständig für Anmeldungen zu Amateurfunkprüfungen

Sachbearbeiterin:
Monika Zeller             Telefon: 07121 926-282
Telefax: 07121 926-180
===============================================================================
Kurzmeldungen
===============================================================================

– Zuwachs beim OV Ansbach (B02)
Bernhard Neuser, DK1HI, stellv. Vorsitzender und Geschäftsführer des VFDB
ist mit sofortiger Wirkung in den OV Ansbach (B02) gewechselt.
Info: Peter Meßthaler, DG4NBI (OVV B02)

===============================================================================
Was ist los in und um Franken?
===============================================================================

Ergebnis der CQ DL Umfrage
————————–
Im Zeitraum Ende Juni bis Ende August 2014 fand erstmals eine Umfrage im neuen Webauftritt des DARC e.V. statt, Thema war die Gestaltung der Clubzeitschrift CQ DL. Es bestand zu neun Fragen die Möglichkeit einer Bewertung im üblichen Notensystem von sehr gut (1) bis ungenügend (6).
Eine weitere Frage bot die Auswahl zwischen den Erscheinungsformen und letztendlich konnte jeder Teilnehmer einen persönlichen Kommentar hinterlassen. Insgesamt wurden 1632 Kommentare abgegeben, die Fragen aber nur von ca. 850 Teilnehmern beantwortet. Zusammenfassend ist festzustellen, dass das Amateurfunkmagazin CQ DL von den rund 850 Teilnehmern zu fast 60 % in allen Bereichen gut bis sehr gut beurteilt wird, weitere ca. 25 % sehen die einzelnen Bereiche noch als befriedigend an. Dies zeigt den Stellenwert der CQ DL auf und dass die Autoren und Redaktion eine gute Arbeit verrichten. Je nach Bereich vergaben nur ca. 5 % der Umfrageteilnehmer Schulnoten „mangelhaft“ (5) und „ungenügend“ (6).
Interessant ist, dass sich nur 824 zur Erscheinungsform der CQ DL geäußert haben. Davon hält knapp die Hälfte eine Onlineversion zusätzlich zum Printmedium für nützlich. Die andere Hälfte will entweder eine reine digitale Ausgabe oder zumindest die Wahlmöglichkeit zwischen Printund Digitalversion. Auch die 1632 persönlichen Kommentare müssen erst noch genauer ausgewertet werden. Sie reichen von kurzen Anmerkungen bis zu ausführlichen Wünschen und Vorschlägen. Die einzelnen Schwerpunkte werden jetzt zusammengefasst und in einem späteren Bericht veröffentlicht.
Info: Internetportal des DARC unter „Aktuelles“ (12.09.2014)
Hermann Steinfelder, DF1NX (B05) silent key
——————————————-
Hermann Steinfelder, DF1NX (B05) aus Bamberg ist im Alter von 65 Jahren verstorben. Er gehörte dem DARC seit 01.07.1970 an und wurde im Jahr 2010 für 40-jährige Mitgliedschaft geehrt.
Info: Hermann Rindchen, DL2NEX (Presse B05)
Gute Ergebnisse bei Mobilwettbewerben
————————————-
Mit der spontanen Teilnahmne am Abreisewettbewerb der DNAT/VRZA am Sonntag, 31. August 2014 haben wir eine Menge Plakettenpunkte einfahren können. Nochmal vielen Dank an alle Teilnehmer und Glückwünsche zu den guten Ergebnissen. Als Kommentar auf die 11 eingereichten Logs kam dann vom Ausrichter Ludger Heptner, DL1YHL (I21) nur die trockene Bemerkung: „…war offensichtlich eine ausschließlich fränkische Veranstaltung“. Dem kann ich mich nur anschließen. Auf jeden Fall kam er so auch zu zwei Plakettenpunkten als „Helfer“. Das ist doch auch etwas.

Platz  Rufzeichen  DOK   Plakettenpunkte
—–  ———-  —   —————
1.   DG5NEW      B26          10
2.   DG2NBN      B26           9
3.   DO4CCC      B26           8
4.   DB1DH       B26           7
4.   DG4NDV      B30           7
4.   DO5NEN      B26           7
7.   DG1NSE      B26           4
7.   DK8AF       B26           4
7.   DL1NKB      B26           4
7.   DO7SO                     4
11.   DO7TL       B26           2
H    DL1YHL      I21           2

Die Ergebnisse stehen auch auf der DARC-Mobilwettbewerbsseite unter www.darc.de/en/referate/ukw-funksport/ergebnismobil zur Einsicht bereit.

Mit einem Erfolgserlebnis kamen nach mehreren Stunden Autofahrt die fränkischen Teilnehmer des Anfahrts-Mobilwettbewerbs zum Funkflohmarkt im oberschwäbischen Biberach an der Riß wieder zurück in die Heimat. Dieter, DG2NBN (B26) wiederholte seinen Vorjahreserfolg bei der Veranstaltung am letzten Samstag. Auch Platz 2 geht nach Franken: Thorsten, DO4CCC (B26) liegt in der Ergebnisliste vor Edgar, DL2GBG (A48).
Platz  Rufzeichen  DOK   Plakettenpunkte
—–  ———-  —   —————
1.   DG2NBN      B26          10
2.   DO4CCC      B26           9
3.   DL2GBG      A48           8
4.   DG1CM       T19           7
5.   DG4SL       P31           6
6.   DL5GAC      P09           5
7.   DL5KS       P43           4
8.   DB8TG       P43           3
9.   DL4GAG      P21           2
10.   DG8GAA      A48           2
10.   DG8SF       P14           2
10.   DL1GRT      P43           2
13.   DL1GKR      P43           2
H    DJ1MGK      T10           2

Die Leitung der Veranstaltung hatte Michael Bader, DJ1MGK (T10).

Info: Peter Ahrbecker, DK8AF (OVV B26) / Mobilreferent im Distrikt Franken
Edgar Lerner, DL2GBG (A48)

Contestbetrieb auf dem Moritzberg
———————————
Am Wochenende 04/05. Oktober ist mit zeitweiser Abschaltung der DF0ANNRelaisstellen auf 2 m und 70 cm sowie des Duplex-Digipeaters auf dem Moritzberg zu rechnen. Auch die Baken können in dieser Zeit abgeschaltet sein. Das DMR-Relais wird mit verminderter Sendeleistung in Betrieb bleiben. Grund für die Abschaltung ist UKW-Contestbetrieb an der Clubstation DL0NF auf dem Aussichtsturm. Die Contestmannschaft bedankt sich für das Verständnis. Info: Harry Weidner, DL6NBC (B25)
Vortrag beim OV-Ansbach (B02)
—————————–
Beim OV Ansbach (B02) wird die Vortragsreihe zum Thema Antenne fortgesetzt. Als nächstes wird das PC-Programm 4nec2 zur Simulation von KW-Antennen vorgestellt.
Dabei wird zunächst erklärt, was das Programm kann und was nicht, Schwerpunkt wird sein, zu zeigen:

– wie stark Antennenwerte von verschiedenen Parametern beeinflußt werden
– wie man eine Antennenanlage planen kann
– wie man eine vorhandene Anlage bewerten und eventuell verbessern kann
– wie man die Simulationsergebnisse für die BEMFV (Selbsterklärung) verwenden
kann

Als Beispiele dienen Dipol, FD-4 und von OM eingereichte eigene Antennenkonfigurationen. Der Referent erklärt sich bereit, in den nächsten Monaten alle anwesende OM bei der Anwendung des Programms zu unterstützen oder für ihre KW-Antennen die Simulationswerte zu liefern.

Der Vortrag findet statt am Freitag, 10. Oktober 2014 im OV-Heim des OV Ansbach am Drechselsgarten 2a. Das Funkertreffen beginnt um 19:00 Uhr, der Vortrag einige Minuten später. Als Dauer sind 90 Minuten geplant.
Info: Manfred Henninger, DJ7WB (B02)

BEMFV-Tagung des Distriktes Franken
———————————–
Am Samstag, 18. Oktober 2014 findet in Erlangen die BEMFV-Tagung des Distriktes Franken statt, zu der ich herzlich einlade. Im Kultursaal im Museumswinkel wird von 10:00 bis 16:00 Uhr folgene Tagesordnung angeboten:
– Eröffnung, Begrüßung
– EMVU Sicherheitsabstandsberechnung
(von Ehrhart Siedowski, DF3XZ in Bebra 2014)
– Erstellung einer Selbsterklärung mit Watt32
– Feldstärkemessung an einer Amateurfunkanlage
– Was tun bei Störungen

Gegenüber dem Museumswinkel ist ein Restaurant. Dort könnte ich, wenn gewünscht, Plätze für das Mittagessen reservieren.
Ich bitte Euch um eine rechtzeitige Anmeldung.

Die offizielle Anschrift des Museumswinkels ist:

Gebbertstraße 1
Museumswinkel
91052 Erlangen

Bei der Anfahrt bitte berücksichtigen, dass der Einfahrt nur von der Drausnickstrasse möglich ist. Info: Bela Bechtold, DL8NFA (B08) / EMV-Referent im Distrikt Franken
23. Rheintal Electronica 2014
—————————–
Am Samstag, 18. Oktober 2014 findet die 23. Rheintal Electronica, ein großer Funk-, Computer- und Elektronikmarkt statt. Beginn ist um 09:00 Uhr, das Ende gegen 16:00 Uhr. Veranstaltungsort ist die Hardt-Halle in Durmersheim, Kreis Rastatt.
Rund 100 private und gewerbliche Anbieter aus dem gesamten Bundesgebiet, aus Österreich, Ungarn, Frankreich, Polen, den BeNeLux-Ländern und der Schweiz werden anwesend sein und eine breite Palette fabrikfrischer und gebrauchter technischer Finessen präsentieren. Über 2000 Besucher werden diese Möglichkeit zum preiswerten Einkauf oder als Informationsquelle aus erster Hand nutzen. Angeboten werden Amateurfunkgeräte, Antennen, Computer, Peripherie, Software, Bauteile, Literatur, Zusatzgeräte und Zubehör. Vereine und Arbeitsgemeinschaften sind mit Informationsständen vertreten. Darüber hinaus gibt es selbstverständlich jede Menge Informationen.
Besucher, die mit der Bahn anreisen, können vom Hauptbahnhof Karlsruhe oder vom Bahnhof Rastatt die Stadtbahn S4 und S41 (Haltestelle: Durmersheim-Nord) nutzen. Die Haltestelle befindet sich direkt an der Veranstaltungshalle. Im Foyer zur Halle wird eine Cafeteria eingerichtet, die zum Verweilen einlädt. An der Halle stehen kostenlose Parkplätze zur Verfügung.
Weitere Informationen:
Internet:  www.rheintal-electronica.de
E-Mail:    info@rheintal-electronica.de

Info: Veranstelterteam der Rheintal Electronica 2014
OHB schickt Satellit zum Mond
—————————–
Zum Gedenken an Herrn Prof. Manfred Fuchs, dem Gründer der OHB, der am 26. April 2014 verstarb, wird OHB Ende Oktober 2014 eine Mondmission starten.
Das technische Management der Mission sowie die Herstellung der Sonde werden von LuxSpace in Luxemburg realisiert. „Dies ist die erste privatfinanzierte Mondmission aller Zeiten und sie findet 45 Jahre nach der ersten Landung auf dem Mond statt“, sagte Jochen Harms, Geschäftsführer von LuxSpace.
Die Mission wird eine Anzahl an kleineren wissenschaftlichen Instrumenten mit sich führen, darunter auch eine Funkbake auf 145.980 MHz zum Nachrichtenversand. Gleichzeitig wird ein neuer Ansatz zur Ermittlung des Standorts des Satelliten durch inverse Triangulation getestet. Ein weiteres Instrument wird für Strahlungsmessungen während der gesamten Bewegungsbahn um den Mond sorgen. Funkamateure auf der ganzen Welt sind aufgerufen, die Daten der Bake zu empfangen und einzusenden.
Weitere Einzelheiten zur Mission werden demnächst über die Webseite moon.luxpsace.lu und als spezieller Facebook-Blog veröffentlicht. Info: Michael Reichert, DK2TUX (B12)       (gefunden auf www.ohb.de und http://moon.luxspace.lu/the-mission)

33. INTERRADIO 2014 am 8. November in Hannover
———————————————-
Die diesjährige INTERRADIO findet am 8. November 2014 in der Halle 2 im Norden des Messegeländes Hannover statt. In der Halle befindet sich, neben der üblichen Messefläche die wir in der selben Größe wie sonst nutzen, eine große Fläche um elektrische Modelle fahren und fliegen zu lassen. Damit wollen wir neben dem Thema Amateurfunk auch der Makerszene und dem Modellbau Platz auf unserem Funk- und Elektronikfachmarkt geben. Gern dürfen aber auch Funkamateure ihre Modelle dort vorführen.
Aktion „Neue Besucher für die INTERRADIO“

Der Ausrichter der INTERRADIO ATN e.V. Amateurfunktreffen Niedersachsen, möchte gern mehr Besucher aus anderen Distrikten in Hannover begrüßen. Dazu wird auf der Internetseite der Kartenvorverkauf für die weiter entfernten OM besonders interessant gemacht. Jeweils bei mindestens vier am Stück georderten Vorverkaufskarten ist jede vierte Karte kostenfrei. Wir gehen von Fahrgemeinschaften aus, bei dem der Fahrer damit eintrittsfrei bleibt. Zudem möchten wir damit auch Gruppenfahrten im Zug oder Bus zur INTERRADIO fördern. Von der Maßnahme „Neue Besucher für die INTERRADIO“ sind die Distrikte H, I und E wegen der Nähe und Besucherquote ausgenommen. Mehr unter www.interradio.eu.
Unsere Kontaktdaten der INTERRADIO:
ATN Amateurfunk-Treffen Niedersachsen e.V.
Schützenweg 5
37589 Kalefeld
Telefon:            05553 676801-0
Flohmarkthotline:   05553 676801-1
Telefax:            05553 676801-2
E-Mail:             info@interradio.eu

Info: Newsletter der INTERRADIO von www.interradio.eu

Unwissende Polizei: Bußgeld wegen Handfunkgerät am Steuer
———————————————————
Über eine eigenwillige Auslegung des „Handyverbots am Steuer“ durch Polizeibeamte berichtet ein Berliner Funkamateur unter www.dl7vdx.com/amateurfunk-im-auto-teil1.
Der Funkamateur hatte eigenen Angaben zufolge während einer Autofahrt mit einem Handfunkgerät Yaesu FT-1DE ein QSO auf einer 2-m-Direktfrequenz geführt. Daraufhin wurde er von einer Zivilstreife der Berliner Polizei angehalten. Die Beamten warfen ihm vor, mit einem Funktelefon während der Fahrt telefoniert und damit gegen die Straßenverkehrsordnung verstoßen zu haben.  Den Einwand des Funkamateurs, dass es sich nicht um ein Funktelefon gehandelt habe, sondern um ein Amateurfunkgerät, ließen die Beamten nicht gelten. Man habe gesehen, dass der Funkamateur „telefonie-ähnliche Bewegungen“ gemacht habe. Auch den Hinweis des Betroffenen, man möge in der Anzeige zumindest festhalten, dass es sich um ein Amateurfunkgerät gehandelt habe, wurde von den Ordnungshütern ignoriert.
Der Funkamateur erhielt inzwischen einen Bußgeldbescheid über 60 Euro wegen Verstoßes u.a. gegen § 23 Abs. 1a der Straßenverkehrsordnung, zuzüglich 25,80 Euro für Gebühren und Auslagen.
In besagtem § 23 Abs. 1a ist nur von „Mobil- und Autotelefonen“ die Rede. Nach Ansicht von Juristen fallen herkömmliche Funkgeräte (z.B. CB- und Amateurfunkgeräte) nicht unter diese Regelung. Eine abweichende Meinung vertrat im September 2010 das Amtsgericht Sonthofen in einer äußerst umstrittenen Entscheidung.
Der Berliner Funkamateur hat in dem oben genannten Fall gegen den Bußgeldbescheid Widerspruch erhoben. Info: Funkmagazin von Wolfgang Fricke (www.funkmagazin.de), 07.09.2014
===============================================================================
Mobilwettbewerbe 2014
===============================================================================

Sonntag: 12.10.2014 / 09:00 – 10:00 UTC
Ort:           Forchheim
Band:          10 m in SSB
Art:           Anreisewettbewerb
Veranstalter:  Distrikt Franken
Unterlagen:    Peter Ahrbecker, DK8AF (OVV B26)
Am Hager Bichel 2
91330 Eggolsheim
dk8af@darc.de

Sonntag: 12.10.2014 / 11:30 – 13:00 UTC
Ort:           Forchheim
Band:          10 m in SSB
Art:           Hauptwettbewerb
Veranstalter:  Distrikt Franken
Unterlagen:    Peter Ahrbecker, DK8AF (OVV B26)
Am Hager Bichel 2
91330 Eggolsheim
dk8af@darc.de

Für Einsteiger bei Mobilwettbewerben gibt es unter www.b26-forchheim.de/index.php/mobilwettbewerb ein Informationsdokument zum Abruf. Info: Peter Ahrbecker, DK8AF (OVV B26) / Mobilreferent im Distrikt Franken
===============================================================================
Termine der Jugend Technik Akademie im Rundfunkmuseum der Stadt Fürth
===============================================================================
AMATEURFUNK-BASTEL-HERBST 2014
Liebe Eltern,
lassen Sie ihr Kind einmal die Faszination der Elektronik kennenlernen. Wir bieten Ihrem Kind die Möglichkeit, eine elektrische Schaltung unter fachlicher Anleitung Schritt für Schritt aufzubauen. Wir verwenden als Trägermaterial Holzbrettchen, auf die das Schaltbild aufgeklebt wird. An die Verbindungspunkte der Bauteile kommen Reißnägel als Träger für die Lötverbindungen. Anschließend werden die Komponenten aufgelötet. Zum Schluss kann die funktionsfähige Schaltung mit nach Hause genommen werden.  Vorkenntnisse im Löten sind nicht erforderlich. Werkzeuge und Lötstationen sind in ausreichender Anzahl vorhanden.
Hinweise:
– Die Teilnahme ist auf 12 Personen begrenzt
– Es ist unbedingt eine Anmeldung erforderlich
– Es wird ein Unkostenbeitrag von 2 Euro erhoben
– Es ist eine 9 Volt Blockbatterie mitzubringen
– Veranstaltungsort ist das Rundfunkmuseum der Stadt Fürth
Termine:
– Samstag, 04. Oktober 2014, 13:30 bis 17:00 Uhr
– Samstag, 11. Oktober 2014, 13:30 bis 17:00 Uhr
– Samstag, 15. November 2014, 13:30 bis 17:00 Uhr

Stand: 25.07.2014. Änderungen vorbehalten.

Weitere Auskünfte und Anmeldung bei:
Michael Walter, DL3NBW              Telefon:  0911 9904916
Geschwister-Scholl Straße 31        Mobil:    0179 5961023
90765 Fürth                         E-Mail:   info@dl3nbw.de

Rundfunkmuseum der Stadt Fürth:
Kurgartenstraße 37
90762 Fürth
www.rundfunkmuseum.fuerth.de

Besucht bitte auch unsere Internetseiten:
Michael Walter, DL3NBW              www.dl3nbw.de
Jugend Technik Akademie Fürth       www.jta-fuerth.de.tl
Referat Jugendarbeit im DARC        www.darc.de/referate/ajw/jugendprojekte

Info: Michael Walter, DL3NBW (B33)
Jugend Technik Akademie Fürth
Referat Jugendarbeit im DARC
QRV: DB0FUE auf 438.625 MHz (Echolink 8510)

===============================================================================
Amateurfunk-Ausbildung in und um den Distrikt Franken
===============================================================================

Ausbildung – Wie wird man Funkamateur?
————————————–
Auch in der heutigen Zeit hat der Amateurfunk einen hohen Stellenwert. Er ist ein weltumspannendes und völkerverständigendes Hobby. Der Deutsche Amateur Radio Club e.V. (DARC) bietet durch seine Ortsverbände Ausbildungskurse in ganz Deutschland an. Unter www.darc.de/ausbildung und hier im Frankenrundspruch findet man alle wichtigen Informationen.
AFU-Ausbildungskurs in Roth
—————————
Der nächste Kurs zur AFU-Zeugnisklasse E an der Grundschule „Kupferplatte“ in Roth beginnt im Februar 2015 mit einer völlig unverbindlichen Informationsveranstaltung. In diesem Kurs werden hauptsächlich die technischen Grundlagen nach dem aktuellen Fragenkatalog der Bundesnetzagentur vermittelt. Natürlich werden auch die Fachgebiete „Betriebstechnik“ und „Kenntnisse von Vorschriften“ angesprochen. Ebenso stehen praktischer Ausbildungsfunkbetrieb und viele weitere Aktivitäten auf dem Programm.
Der Prüfungstermin bei der Bundesnetzagentur richtet sich nach dem Lehrgangsfortschritt der Teilnehmer und kann variabel gehalten werden. Nach erfolgreichem Abschluss des Kurses kann bei Interesse der Teilnehmer ein Aufbaukurs zur Amateurfunkklasse A stattfinden.

Voraussetzungen zum Kurs:
Motivation, Interesse und die notwendige Zeit(!)

Benötigte Grundkenntnisse:
Keine

Start des Kurses zur Klasse E ist im:
Februar 2015

Termine:
Samstags, Zeit nach Absprache mit den Teilnehmern

Lehrgangsort:
Grundschule „Kupferplatte“
Röntgenstraße 4
91154 Roth

Gasthörer, Späteinsteiger und Besucher sind zu jeder Zeit herzlich willkommen. Information und Einweisung für Funkamateure über DM0SC auf 438.9875 MHz. Für telefonische Anfragen stehe ich gerne unter 0174 3136283 zur Verfügung. Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.dk0sc.de. Info: Eckhard Kraus, DH1NEK (B11) / Kursleiter       QRV: DM0TMH auf 438.7125 MHz (Echolink 6000)
Amateurfunkkurs zu den Klassen E und A beim OV Lichtenfels (B28)
—————————————————————-
Beginn:           Montag, 15. September 2014
Ort:              OV-Clubraum im Jugendzentrum Lichtenfels
Köstener Straße 6, 96215 Lichtenfels
Kursdauer:        15 Abende jeweils von 19:00 Uhr bis 20:30 Uhr
Ansprechpartner:  Karl-Heinz Wiemann, DL4NCY (OVV B28)
Telefon: 09571 896180
E-Mail:  dl4ncy@darc.de
Internet:         www.darc.de/b28
Kursgebühr:       52,50 Euro

Info: Karl-Heinz Wiemann, DL4NCY (OVV B28)
Bitte meldet weitere geplante oder bereits laufende Ausbildungskurse an die Rundspruchredaktion. Die Adresse steht am Ende dieses Rundspruches.
===============================================================================
Fränkische Terminvorschau in der Kurzübersicht
===============================================================================

Oktober 2014
————
04.      1. Termin der Jugend Technik Akademie                 13:30-17:00 MESZ
im Rahmen des AMATEURFUNK-BASTEL-HERBST 2014

10.      Technikvortrag beim OV Ansbach (B02) zum Thema              19:00 MESZ
„PC-Programm 4nec2 zur Simulation von KW-Antennen“

10.-12.  18. Funktionsträgerseminar des DARC in Baunatal

11.      2. Termin der Jugend Technik Akademie                 13:30-17:00 MESZ
im Rahmen des AMATEURFUNK-BASTEL-HERBST 2014

11.-12.  BBT-Treffen in St. Englmar
www.bergtag.de

18.      BEMFV-Tagung des Distriktes Franken                   10:00-16:00 MESZ
im Kultursaal im Museumswinkel in Erlangen

18.      23. Rheintal Electronica                              09:00-16:00 MESZ
in der Hardt-Halle in Durmersheim

18.-19.  57. Jamboree-On-The-Air (JOTA)
www.scoutnet.de/jocom

26.      Ende der Sommerzeit (MEZ = UTC + 1h)           03:00 MESZ -> 02:00 MEZ

November 2014
————-
08.      33. Interradio in Hannover
http://interradio.info

14.-16.  DARC Mitgliederversammlung/Amateurratstagung in Hamburg

15.      3. Termin der Jugend Technik Akademie                  13:30-17:00 MEZ
im Rahmen des AMATEURFUNK-BASTEL-HERBST 2014

Dezember 2014
————-
13.      Weihnachtsfeier des OV Hersbruck (B12)                       19:00 MEZ
„Gasthaus am Plärrer“, Ostbahnstraße 7 in Hersbruck

===============================================================================

Es ist gewünscht und im Sinne des Amateurfunks, dass die FrankenInfo und die darin enthaltenen Meldungen eine möglichst weite Verbreitung finden. Eine Weiterleitung per E-Mail, Übernahme in Rundsprüche, Einbindung in Webseiten oder die Wiedergabe in Printmedien unterliegt deshalb, mit Angabe der Informationsquelle, keinerlei Beschränkung. Falls auf der jeweiligen Plattform andere Bestimmungen gelten sollten, erstrecken sich diese nicht auf die freie Verfügbarkeit dieser Meldungen. Alle Informationen aus der FrankenInfo sind von jedermann frei nutzbar.

===============================================================================
Ich bedanke mich bei allen Zusendern für ihre Beiträge zur FrankenInfo.

Meldungen, Termine und Veranstaltungshinweise bitte an:
Eckhard Kraus, DH1NEK               Telefon/SMS:   0174 3136283
LOC: JN59RG / DOK: B11              E-Mail:        dh1nek@darc.de
Adalbert-Stifter-Straße 47          Packet-Radio:  dh1nek@db0fhn
92318 Neumarkt                      QRV:           DM0TMH auf 438.7125 MHz

Rundspruchreferat im DARC Distrikt Franken

Hört auch den Frankenrundspruch jeden Freitag ab 19:30 Uhr über:
DM0TMH auf 438.7125 MHz             DB0UN auf 145.650 MHz
DB0AMB auf 439.425 MHz              DB0EH auf 145.6625 MHz

www.qrz.com/db/DH1NEK

Vielen Dank für Dein Interesse an dieser FrankenInfo.
===============================================================================

Kommentare sind geschlossen.