VFDB OV Z91 Collmberg Sachsen

Es stellt sich vor …

FrankenInfo 15/2014 vom 06.12.2014

Hallo Liebe Funkfreunde,

hier mal wieder eine sehr interessante Frankeninfo, so soll zum Beispiel in einer Gemeinde hier in BY der Amateurfunk verboten werden.

Der Artikel ließt sich wie eine schlechte Provinzposse ist aber leider traurige Realität, da lässt der deutsche Rotweingürtel mal wieder grüssen.

Viel Spass beim lesen und einen schönen 2 Advent wünscht

DJ9ZZZ Thomas

*           Deutscher Amateur Radio Club e.V.
==== * * ======================================================================
* D *         FrankenInfo 15/2014 vom 06.12.2014
*     *        Aktuelle Informationen aus der AFU-Welt Franken
* A   R *
*     *        Redakteur der FrankenInfo:
* C *         Eckhard Kraus, DH1NEK (B11)
==== * * ======================================================================
*
In der FrankenInfo lest Ihr in unregelmäßigen zeitlichen Abständen aktuelle Informationen aus der Welt des fränkischen Amateurfunkwesens. Die Meldungen sind dem wöchentlich erscheinenden Frankenrundspruch entnommen und beziehen sich mehrheitlich auf unsere Region, den DARC Distrikt Franken. Es werden aber aber auch überregionale, deutschlandweite oder gar internationale Themen Einzug in die FrankenInfo finden. Die FrankenInfo erscheint bis auf weiteres in reiner Textform per E-Mail. Die Häufigkeit des Erscheinens richtet sich nach dem Eingang fränkischer Meldungen beim Rundspruchreferat Franken (Kontaktdaten siehe ganz unten). Auch wenn es sich bei der FrankenInfo nicht um eine Amateurfunkaussendung handelt, bitte ich doch darum, bei Meldungen für die FrankenInfo auf den Bezug zum Amateurfunkdienst zu achten und die allgemeinen Amateurfunkregu- larien zu wahren (z.B. keine kommerzielle Werbung in der FrankenInfo). Die FrankenInfo ist an all diejenigen gerichtet, die keine Zeit oder Mög- lichkeit haben, den Frankenrundspruch zu empfangen, aber trotzdem über die fränkischen Amateurfunkaktivitäten informiert sein wollen. Wer das nicht möchte, kann bereits jetzt mit dem Lesen aufhören und diese Mail löschen. Allen anderen wünsche ich gute Unterhaltung.  Ich freue mich auf zahlreiche Meldungen aus den fränkischen Ortsverbänden, die den Frankenrundspruch und die FrankenInfo mit Leben erfüllen und so  unsere Kommunikation fördern. Ebenso bin ich offen für Rückmeldungen und konstruktive Kritik.
73 und bleiben wir in Kontakt – denn Kontakt macht Zukunft,  Eckhard, DH1NEK

===============================================================================
Fragen zur FrankenInfo
===============================================================================

Die folgenden Fragen von Lesern der FrankenInfo haben mich mehrfach erreicht. Hier versuche ich, etwas Licht in die Sache zu bringen (F = Frage / A = Antwort):
F Wer erhält die FrankenInfo?
A Von den 2279 DARC-Mitgliedern des Distriktes Franken (Stand Januar 2014)   erhalten 1557 Mitglieder die FrankenInfo. Diese Mitglieder haben beim   Eintritt in den DARC (oder später) der Geschäftsstelle gegenüber eine   oder mehrere E-Mail Adressen angegeben.

F Warum erhalte ich die FrankenInfo mehrmals?
A Du hast der Geschäftsstelle mehrere E-Mail Adressen angegeben   und erhältst die FrankenInfo an jede dieser Adressen.

F Was kann ich tun, um die FrankenInfo nur einmal zu erhalten?
A Bitte sende mir eine Mail und teile mir mit, welche Deiner Adressen aus   dem Verteiler gelöscht werden soll(en). Einige der Mehrfachzustellungen   sollten sich bei dieser FrankenInfo bereits erledigt haben.

F Ich will die FrankenInfo gar nicht erhalten, was muss ich tun?
A Bitte sende mir eine Mail und teile mir mit, dass Du die FrankenInfo   nicht mehr erhalten willst. Falls Du die FrankenInfo mehrfach erhalten   hast, teile mir bitte alle Deine E-Mail Adressen mit.

F Mein OV-Kollege erhält die FrankenInfo, ich aber nicht, was muss ich tun?
A Bitte sende mir eine Mail und teile mir mit, dass Du die FrankenInfo   in Zukunft erhalten möchtest.

F Warum erscheint die FrankenInfo als Textdatei?
Das ist doch rückständig! Ich hätte sie gerne als Word-, PDF-, RTF-,   XML-, HTML- oder MP3-Datei mit Bildern, in Farbe und mit Blümchenrand. A Die FrankenInfo soll von jedem Anwender und auf verschiedenen Rechner-   plattformen gelesen werden können. Dabei kann ich nicht voraussetzen,   dass jeder Leser über alle gängigen Bürosoftwarepakete verfügt. Einen   Texteditor dagegen hat wohl jeder. Zudem soll es für den Leser möglich   sein, Textstellen zu entnehmen und weiter zu verarbeiten. Auch zum Ver-   sand in Packet-Radio ist eine Textdatei die erste Wahl.

===============================================================================
Informationen von der BNetzA und zum Prüfungsgeschehen
===============================================================================

AFU-Prüfung bei der BNetzA in Nürnberg
————————————–
Am Donnerstag, 04. Dezember 2014 fand bei der BNetzA in Nürnberg eine Prüfung zu den Amateurfunkzeugnisklassen A und E statt. Leiter des Prüfungsteams war Dieter Deiss, DK4TU von der BNetzA Reutlingen. Zum Prüfungsteam gehörten ferner die Beisitzer Thomas Winner, DL8TW (B13) und Thomas Pirkelmann, DL1THP (B25).
Wiederholungsprüfung zur Klasse E:      1 Teilnehmer
Erstprüfung zur Klasse E:               3 Teilnehmer

Erstprüfung zur Klasse A:               3 Teilnehmer
Zusatzprüfung zur Klasse A:             7 Teilnehmer

Alle Prüfungsteilnehmer waren gut vorbereitet und haben die Prüfung bestanden. Auch die Teilnehmer des Klasse-A-Aufbaukurses in Roth haben an dieser Prüfung erfolgreich teilgenommen. Die Erfolgsquote des Kurses lag somit wieder einmal bei 100 %.

Das Prüfungsteam um Herrn Deiss, der Verbindungsbeauftragte zur BNetzA, der Leiter des Ausbildungskurses sowie die Rundspruchredaktion beglückwünschen die erfolgreichen Prüfungsteilnehmer und wünschen viel Spass beim gemeinsamen Hobby.
Der nächste Prüfungstermin bei der BNetzA in Nürnberg ist voraussichtlich im Frühjahr 2015.
Info: Eckhard Kraus, DH1NEK (B11)

Anmeldungen zur Amateurfunkprüfung in Nürnberg
———————————————-
Eine Anmeldung zur Amateurfunkprüfung in Nürnberg ist jederzeit möglich. Diese ist an die BNetzA nach Reutlingen zu Händen der Sachbearbeiterin Frau Monika Zeller zu senden. Von ihr wird bei mehr als zehn eingegangenen Anmel- dungen ein Prüfungstermin in Nürnberg festgelegt.

Anschrift der Bundesnetzagentur Reutlingen
——————————————
Bundesnetzagentur, Außenstelle Karlsruhe, Standort Reutlingen Bismarckstraße 3 72764 Reutlingen

Zuständig für Anmeldungen zu Amateurfunkprüfungen

Sachbearbeiterin:
Monika Zeller             Telefon: 07121 926-282
Telefax: 07121 926-180

===============================================================================
Notfunkaktivitäten in Franken
===============================================================================

PSK31–Schulung bei der Notfunkgruppe des OV Schwabach/Roth (B13)
—————————————————————-
Auf Initiative unserer Notfunkgruppe wird Jörg, DC9JVN eine Schulung in PSK31 durchführen. Die Schulung besteht aus einem Theorie- und einem Praxisteil.
Theorieteil:   Sonntag, 30.11.2014, 10:00 Uhr (bereits erledigt)
Praxisteil:    Sonntag, 14.12.2014, 10:00 Uhr

Jeder interessierte ist dazu eingeladen, eine Anmeldung ist nicht notwendig. Für Kaffee und Kaltgetränke ist gesorgt.

Voraussetzungen zum Lehrgang:
Motivation, Interesse und die notwendige Zeit(!)

Benötigte Grundkenntnisse:
Keine

Lehrgangsort:
Grundschule „Kupferplatte“
Röntgenstraße 4
91154 Roth
Schulungsraum im EG

Gasthörer und Besucher sind herzlich willkommen. Information und Einweisung für Funkamateure über DM0SC auf 438.9875 MHz.
Info: Manfred Andreas Schiller, DO6SAR
Schriftführer der B13-Notfunkgruppe
QRV: DM0SC auf 438.9875 MHz

===============================================================================
Kurzmeldungen
===============================================================================

– Erreichbarkeit der Geschäftsstelle über die Feiertage   Vom 24. Dezember 2014 bis 2. Januar 2015 sind die DARC-Geschäftsstelle   sowie die DARC Verlag GmbH in Baunatal nicht besetzt. Sie erreichen die   Mitarbeiter zu den gewohnten Zeiten wieder ab dem 5. Januar 2015.   Info: OV-Info Nr. 9/2014

===============================================================================
Grußwort des DARC-Vorsitzenden zum Jahresende
===============================================================================

Die Mitgliederversammlung (MV) in Hamburg liegt hinter uns. Dort wurde eine wichtige Weiche in Richtung Zukunft gestellt. Denn auf schriftliches Verlangen von mindestens 300 Mitgliedern ist der Vorstand nun verpflichtet, in der nächstmöglichen MV einen dem Verlangen entsprechenden Antrag einzureichen. Wurde in der Vergangenheit teils lange und emotional um eine passende Formu- lierung gerungen, so ist dies nun endlich umgesetzt worden. Und das sogar mit einer geringeren Zahl an notwendigen Unterstützern als angenommen.  In Richtung Zukunft zu sehen heißt aber auch, die nächsten Jahre im Auge zu behalten. So steht am 10. September 2015 das 65-jährige Bestehen unseres Ver- bandes bevor. Wir werden aber keine Feier in Baunatal veranstalten, zu der nur wenige Mitglieder kommen können, sondern wir wollen unser Jubiläum das ganze Jahr über mit allen Mitgliedern und Freunden des DARC auf den Bändern feiern. Mit Sonderrufzeichen und DOKs, die durch alle Distrikte wandern sowie Diplomen und Sonderrundsprüchen. Weitere Informationen dazu werden demnächst in der CQ DL veröffentlicht.
Ihren 40. Geburtstag feiert 2015 die HAM RADIO am Bodensee. Vor 65 Jahren als Bodenseetreffen „geboren“, erfreut sie sich heute reger Beliebtheit im In- und Ausland. Steigende Teilnehmerzahlen beweisen, dass das Interesse an der HAM RADIO ungebrochen ist. Und mit dem Schwerpunkthema „Amateurfunk im Weltraum“ haben wir für 2015 einen Sektor gewählt, der momentan sehr aktuell und medien- wirksam ist.
Etwas weiter in die Zukunft blickend steht für 2017 die Ausrichtung der IARU- Region-1-Tagung an. Hierzu wollen wir in Bayern möglichst viele der aktuell 95 Verbände begrüßen, die fast 130.000 Funkamateure vertreten. Nach 1958 findet damit zum zweiten Mal diese wichtige Tagung in DL statt. Aktuell sind mehrere DARC-Mitglieder im Executive Committee der Region 1 oder fungieren als Chairman und bringen ihre wertvollen Erfahrungen bei der Vorbereitung mit ein.
Last but not least wird 2018 die World Radio Team Championship (WRTC) in Deutschland veranstaltet. Auch hier hat sich bereits ein Organisationsteam zusammengefunden, das u.a. von eigener Teilnahme und der Fußball-WM 2006 eine Menge Erfahrungen mitbringt. Erste Berichte dazu sind in der Januarausgabe der CQ DL zu finden. Der DARC unterstützt dieses Team, soweit es ihm möglich ist, ist aber nicht der Veranstalter der WRTC 2018.
Natürlich sollen auch die vielen Aktivitäten in den Ortsverbänden nicht zu kurz kommen, sind es doch ebendiese, welche den DARC so interessant machen: Seien es die Fielddays, die OV-Fuchsjagden, die Ausbildungskurse, die Floh- märkte und lokalen Treffen oder einfach das gesellige Zusammensein. Bitte kündigt Aktionen rechtzeitig in der CQ DL an, denn bei der Vielzahl der Ver- anstaltungen müssen einige Ihre Termine längerfristig im Voraus planen.
Ich wünsche allen Mitgliedern des DARC viel Spaß und Erfolg bei den kleinen und großen Veranstaltungen und würde mich freuen, wenn ich zu einigen davon auch Kontakt auf den Bändern aufnehmen kann. Mit den besten Wünschen für ein geruhsames Weihnachtsfest, einen guten Start in das kommende Jahr und viel Erfolg für 2015.
Info: Steffen Schöppe, DL7ATE       DARC-Vorsitzender

===============================================================================
Was ist los in und um Franken?
===============================================================================

„Schlitzohr“ aus Franken erhielt Goldene Ehrennadel des DARC
————————————————————
Neben Felicitas Wolff, DL9XBB erhielt auch ein OM aus Franken während der jüngst stattgefundenen DARC-Mitgliederversammlung eine Goldene Ehrennadel. Die Vorstellung seiner Person wurde von Vorstandsmitglied Thomas von Grote, DB6OE mit folgenden Worten vorgetragen: „Mit Zahlen ist er ein Meister, manchmal kantig, aber doch integrierend. In Finanzen ist er ein Schlitzohr – das ist positiv aufzufassen. Im DARC-Haushaltsausschuss ist er ein verläss- licher Partner und der DARC e.V. verdankt ihm viel.“
Gemeint ist damit unser DV Franken, Peter Meßthaler, DG4NBI (B02)
Sprecher DARC-Haushaltsausschuss
Distriktsvorsitzender Franken (B)
Ortsverbandsvorsitzender Ansbach (B02)

Info: Internetportal des DARC unter „Aktuelles“ (16.11.2014)

DARC-Aktion Mitglieder werben Mitglieder
—————————————-
Überzeugen Sie Funkfreunde, Angehörige oder Bekannte von den Leistungen des Amateurfunkverbandes und werben Sie ein neues DARC-Mitglied. Als Dankeschön erhält jeder Werbende und jeder Geworbene ein „Jahrbuch für den Funkamateur 2014“.
Eine Mitgliedschaft beim DARC hat viele Vorteile: Schutz und Erhalt der Amateurfunkfrequenzen, Internationale Interessenvertretung, Versicherungs- leistungen, QSL-Karten-Versand in alle Welt, Amateurfunkmagazin CQ DL, Newsletter, Wettbewerbe, Clubleben usw. Machen Sie mit und geben Sie Ihre Begeisterung an andere weiter.
So funktioniert es:

– Sprechen Sie mit Funkfreunden, Angehörigen und Bekannten und werben Sie   einen Interessenten.
– „Beitrittserklärung Werbeaktion“ von   www.darc.de/darc-info/aktion-mitglieder-werben-mitglieder   herunterladen, vom Neumitglied ausfüllen lassen, vom OVV unterzeichnen   lassen und an die DARC-Geschäftsstelle senden.
– Nach Eingang und Bearbeitung der wirksamen Mitgliedschaftserklärung   schicken wir dem Neumitglied die Begrüßungsunterlagen.
– Nach Eingang des Mitgliedsbeitrags erhalten Sie und das geworbene   Mitglied jeweils die Prämie.

Die Aktion gilt auch für geworbene Familienmitglieder. Info: Internetportal des DARC (www.darc.de)

Blitzschutzvortrag beim OV Neumarkt (U10)
—————————————–
Im Juni diesen Jahres entstand die Idee, einen Blitzschutzvortrag speziell für Funkamateure zu organisieren. Der stellv. OVV Josef Hackner, DF3RI nahm daraufhin Kontakt mit der in Neumarkt ansässigen Firma Dehn & Söhne auf, um die Möglichkeiten für solch einen Vortrag zu erfragen. Herr Wienziers  von Dehn & Söhne erklärte sich bereit, über dieses Thema eine Präsentation zu erstellen. Daraufhin wurde über den Franken- und den Bayern-Ost Rundspruch auf den Vortrag hingewiesen und um Rückmeldung über eine mögliche Teilnahme gebeten. Es kamen zahlreiche Antworten.
Auf Grund betrieblicher Abläufe bei Dehn & Söhne konnte der Zeitpunkt nur auf den Freitagvormittag um 10:00 Uhr gelegt werden. Trotz der für Berufstätige schlechten Zeit fanden insgesamt 28 Teilnehmer aus Nah & Fern den Weg nach Neumarkt und verfolgten den Vortrag von Herrn Wienziers. Er referierte u.a. über Blitzschläge und Blitzerfassung im allgemeinen und gab anschließend praktische Tipps, wie in der Funk- und Antennenanlage ein Potenzialausgleich gem. den gängigen Vorschriften errichtet werden kann. Zwischendurch gab es zu den einzelnen Punkten rege Diskussionen. Nach fast zwei Stunden war der sehr interessante Vortrag beendet und die Teilnehmer besichtigten anschließend noch die Räumlichkeiten der Clubstation DL0NM.
Der OV Neumarkt dankt der Firma Dehn & Söhne für diesen sehr gelungenen Vor- trag, der Bayerischen Volkssternwarte Neumarkt e.V. für die Zurverfügungstell- ung der Räumlichkeiten sowie natürlich allen Teilnehmern, die den Weg nach Neumarkt auf sich genommen haben. Auch der stellv. Distriktsvorsitzende Dieter Bieder, DL1RDB aus Regensburg war anwesend und dankte dem OV Neumarkt für die
Ausrichtung.
Info: Josef Hackner, DF3RI (Stellv. OVV U10)
Peter Frank, DO1NPF (OVV U10)
BOC-Organisator
AJW-Referent im Distrikt U
Webmaster im Distrikt U
Sachbearbeiter im UKW-Funksportreferat
Diplommanager „EUROPA RTTY DIPLOM“
QRV: DM0TMH auf 438.7125 MHz, Echolink 6000
DB0VOX-B auf 439.525 MHz, D-STAR

Einblick in DMR-Technik beim OV Nürnberg Nord (B25)
—————————————————
Beim OV-Abend des OV Nürnberg Nord (B25) am 27. November verfolgten leider nur wenige dafür umso mehr interessierte Zuhörer dem Vortrag von Rainer Flößer, DL5NBZ über ein Jahr Erfahrungen im Betrieb des DMR-Relais auf dem Moritzberg und der Entwicklung dieser Betriebsart in Europa und Weltweit. Es gibt in Deutschland etwa 1400 Nutzer dieser Betriebsart. Das wachsende Netz der Repeater und die Entwicklng der Preise für die Hardware machen DMR immer interessanter. Rainer zeigte auch eine Palette der am Markt erhältli- chen Geräte. Wer ein solches Gerät zu Weihnachten am Gabentisch finden möchte, muß sich sputen, denn im Fachhandel gibt es bereits längere Lieferzeiten. An Rainer nochmal vielen Dank für den Vortrag und die Arbeit, die er und seine Mithelfer, darunter unser stellvertretender OVV Thomas, DL1THP auf dem Moritzberg leisten.

Leider arbeiten die Repeater, Linkstrecken und Baken bei DF0ANN nicht ohne eine gehörige Portion an Elektrizität. Die aktuelle Stromrechnung fordert den größten Teil des OV-Etat. Deshalb bedanke ich mich bei den Spendern, die uns mit ihrer Spende bisher unterstützt haben und natürlich auch bei denjenigen die noch Spenden werden.

Die Weihnachtsfeier von B25 findet dieses Jahr eine Woche später, also am 18. Dezember, im OV-Lokal, Sportheim in der Hofer Straße statt. Auch hierzu laden wir herzlich ein. Info: Birgit Kostka, DG2NAZ (OVV B25)

Vortrag beim OV Erlangen (B08)
——————————
Im Rahmen des OV-Abends des OV Erlangen (B08) am Dienstag, 09. Dezember 2014 findet ein Vortrag zum Thema „Berechnung digitaler Filter“ statt. Im Rahmen dieses Vortrags soll gezeigt werden, wie man mit Pol-Nullstellen- diagrammen Filtereigenschaften definieren kann und wie man daraus funktions- fähige digitale Filter erzeugt. Um den dazu nötigen mathematischen Hintergrund verständlich zu machen, wird ein Werkzeug eingesetzt, das die Formelaussagen grafisch darstellt und damit auch für nicht-Mathematiker verständlich machen soll. Vortragender ist Gunther Hofmann, DK2TX.
Wir treffen uns ab 19:00 Uhr im „Kultursaal“ in Erlangen, Luitpoltstraße 47,
Eingang C1.
Info: Gunther Hofmann, DK2TX (OVV B08)

Weihnachtsfeier und Jahreshauptversammlung des OV Schwarzachtal (B30)
———————————————————————
Die Weihnachtsfeier des OV Schwarzachtal (B30) findet am Dienstag, 09. Dezember 2014 in unserem OV-Lokal (Parkrestaurant, im TSV-Sportheim Feucht) statt. Beginn ist wie immer um 20:00 Uhr. Dazu ergeht noch eine Einladung an die OV-Mitglieder. Ich freue mich darauf, möglichst viele OV-Mitglieder mit ihren Familienangehörigen begrüßen zu können.
Unsere Jahreshauptversammlung ist für Dienstag, 20. Januar 2015 geplant. Ich bitte darum, mir eventuelle Anträge bis zum 28.12.2014 zuzusenden. Info: Bernd Ditze, DL3NAN (OVV B30)

OV Soziale Medien (D22) in der Ausbildung aktiv
———————————————–
Der OV Soziale Medien (D22) erhält derzeit sehr großen Zuspruch. Die Lizenzlehrgänge für die Klassen E und A sind ausgebucht und auch der Telegrafiekurs, der in KW49 begann, ist absolut voll und kann niemand weiteren mehr aufnehmen.
Die Kurse finden auf dem eigenen VoIP-Server von D22, der als virtuelles Klassenzimmer dient, statt. So ist eine gute Kommunikation zwischen dem jeweiligen Lehrgangsleiter und den Schülern gewährleistet.
Die durchweg positiven Meinungen und Kommentare der Lehrgangsteilnehmer bezgl. der neuen Lehrmöglichkeit zeigen, dass D22 mit dieser Möglichkeit Lehrgänge anzubieten auf dem richtigen Weg ist.
Bereits jetzt konnten durch die Lehrgänge neue DARC-Mitgliedschaften generiert werden.
Info: Michael Evseenko, DO9KT / Pressemitarbeiter D22

Kids Day am 4. Januar 2015
————————–
Am Sonntag, 4. Januar 2015 findet der 29. Kids Day statt. Er wird vom US- amerikanischen Amateurfunkverband ARRL und dem Boring Amateur Radio Club zwei Mal jährlich veranstaltet. Beteiligen Sie sich an dieser internationalen Aktion und bringen Sie Kindern und Jugendlichen das nahe, was Sie selbst be- geistert – den Amateurfunk.  Der empfohlene Anruf lautet: „CQ Kids Day“. Ausgetauscht werden Name, Alter, Standort und Lieblingsfarbe des Kindes. Die Vorzugsfrequenzen im internatio- nalen Verkehr sind: 28,350 bis 28,400 MHz; 21,380 bis 21,400 MHz und 14,270 bis 14,300 MHz. Auch auf 80 und 40 m ist in Europa der Betrieb vorgesehen: Anruffrequenzen sind dort 3685 kHz und 7085 kHz. Für die eigene Aktion im OV finden Sie im Internet unter
www.darc.de/darcinfo/geschaeftsstelle/presse-und-oeffentlichkeitsarbeit/   allg-vorlagenplakate
viele Vorlagen für den Kids Day: Plakate, Jungfunkerausweise für Mitmach- aktionen, Malvorlagen für die Kleinsten, Urkunden und Morsediplome sowie eine Vorlage für eine Pressemitteilung, die Sie nur noch für Ihren OV personalisieren müssen. Einen Erfahrungsbericht können Sie in der CQ DL 11/2014 auf Seite 66f nachlesen. Viel Spaß beim Mitmachen! Info: Newsletter Öffentlichkeitsarbeit 09/2014 von Sina Kirsch

Jetzt anmelden: Die Funktionsträgerseminare in 2015
—————————————————
Alle Funktionsträger und Funkamateure, die ein Amt im DARC ausüben möchten, können sich nun für eines von drei Funktionsträgerseminaren, die im Jahr 2015 in der Geschäftsstelle in Baunatal angeboten werden, anmelden:

13. bis 15. März 2015
20. bis 22. März 2015
09. bis 11. Oktober 2015

Ziel der Seminare ist es, die Funktionsträger über die Strukturen des Verbandes zu informieren und ihnen Unterstützung und Tipps für die Ausübung des Amtes zu geben. Zu den Themenbereichen zählt u.a.: Aktiver Ortsverband (Mitgliederver- sammlung, Satzung, OV-Leben), Ausbildung im Ortsverband, Kassenführung im DARC, Services der Geschäftsstelle, Vereinsrecht, Haftungsfragen und Versicherung, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit. Am Abend wird das Schulungsangebot mit interessanten Workshops im Amateurfunkzentrum, gern auch Funkbetrieb an der Clubstation, ergänzt.  Teilnahmebedingungen: Die Anmeldung muss an den Distriktsvorsitzenden gesendet werden, da der Dis- trikt die Finanzierung von 80,00 Euro pro Teilnehmer übernimmt. Der Teilnehmer trägt an dem dreitägigen Seminar einen Eigenanteil von 40,00 Euro. Der DARC übernimmt die Übernachtungs- und Verpflegungskosten. Anreisekosten und Tage- gelder werden nicht erstattet.
Weitere Informationen zur Anmeldung sowie die Anmeldeformulare finden Sie im Internet unter www.darc.de/darc-info/seminar-fuer-funktionstraeger. Info: Newsletter Öffentlichkeitsarbeit 09/2014 von Sina Kirsch

Provinzposse: Amateurfunk im Dorf „gewünscht oder nicht“?
———————————————————
Es mutet wie eine Provinzposse an: Der Gemeinderat der bayerischen 2000- Seelen-Gemeinde Zeitlofs will darüber abstimmen, ob „Amateurfunk in der Gemeinde gewünscht wird oder nicht“.

Was war passiert?
Der Funkamateur DF3FF betreibt im beschaulichen Ortsteil Rossbach eine Amateurfunkanlage. Der gute Mann hat sich zwar nichts zuschulden kommen lassen, aber die Antennen seiner Anlage sind den Nachbarn offenbar ein Dorn im Auge. Sie fürchten sich vor der „Funkstrahlung“ der Amateurfunk- anlage, von der sie glauben, dass sie gesundheitsschädlich ist. Außerdem sind sie der Meinung, dass die Antennenanlage „das Ortsbild verschandelt bzw. beeinträchtigt“ und dadurch „die Wohnqualität in unzumutbarer Weise eingeschränkt wird“.
Die verunsicherten Nachbarn sammelten fleißig Unterschriften und übersandten schließlich dem Gemeinderat am 15. Juli 2014 einen Antrag auf Beseitigung der Amateurfunkanlage und Verhinderung künftiger Anlagen(!) ein. Dem Antrag war die Liste mit 120 Unterschriften beigefügt.

Der Gemeinderat wandte sich daraufhin hilfesuchend an den Bayerischen Gemeindetag. Der Bayerische Gemeindetag antwortete, dass die Antennen zwar aus gestalterischer Sicht bedenklich seien; eine Beseitigungsanordnung könne aber nur vom Landratsamt (und nicht von der Gemeinde) erlassen werden – und das auch nur dann, wenn ein „verunstaltender Zustand“ vorliege. Die beste- hende Antennenanlage entspräche gegenwärtig dem geltenden Recht.  Das bestätigte auch das zuständige Landratsamt Bad Kissingen. Es erklärte, dass der (vom Bundesverwaltungsgericht definierte) „Verunstaltungsbegriff“ im vorliegenden Fall nicht erfüllt sei. Auch eine Änderung des Bebauungsplans würde nicht zur Beseitigung der Antennen führen, weil die Antennen Bestands- schutz genießen.  Einem Pressebericht zufolge verlief auch eine Anfrage bei der Bundesnetz- agentur und beim zuständigen Gesundheitsamt ergebnislos. Die Bundesnetzagen- tur erklärte, dass die „Strahlungswerte aller vorhandenen Funkgeräte weit unter der zulässigen Höchstmarke“ liege. Das Gesundheitsamt teilte mit, dass „bei Einhaltung der gesetzlich vorgeschriebenen Werte und Abstände eine Ge- sundheitsgefährdung der Bevölkerung nicht zu erwarten sei“.
Nun soll der Gemeinderat eine Abstimmung darüber durchführen, ob Amateurfunk in der Gemeinde „gewünscht wird oder nicht, und ob mit einer Bausatzung ein weiterer Zuzug und Aufbau solcher Anlagen verhindert werden soll oder nicht“.  Der Gemeinderat erklärte dazu, er könne durchaus beschließen, dass Amateur- funk in der Gemeinde nicht gewünscht werde. Er könne jedoch Bundesrecht weder aufheben noch ändern. Deshalb bestehe keine Möglichkeit, einen solchen Be- schluss umzusetzen und Amateurfunk in der Gemeinde zu verbieten oder zu ver- hindern. Info: Funkmagazin von Wolfgang Fricke (www.funkmagazin.de), 04.12.2014

===============================================================================
Termine der Jugend Technik Akademie im Rundfunkmuseum der Stadt Fürth
===============================================================================

Sonntag, 21. Dezember 2014, 14:00 bis 17:00 Uhr
Unsere Jugendgruppe veranstaltet eine Weihnachtsfeier in Stöckach.   Bitte teilt mir dazu Eure Teilnahme mit! Vielleicht hat   jemand eine Idee, wie wir die Feier gestalten können.   Veranstaltungsort ist ein Holzhaus in Stöckach.

Stand: 30.10.2014. Änderungen vorbehalten.

Weitere Auskünfte und Anmeldung bei:
Michael Walter, DL3NBW              Telefon:  0911 9904916
Geschwister-Scholl Straße 31        Mobil:    0179 5961023
90765 Fürth                         E-Mail:   info@dl3nbw.de

Rundfunkmuseum der Stadt Fürth:
Kurgartenstraße 37
90762 Fürth
www.rundfunkmuseum.fuerth.de

Besucht bitte auch unsere Internetseiten:
Michael Walter, DL3NBW              www.dl3nbw.de
Jugend Technik Akademie Fürth       www.jta-fuerth.de.tl
Referat Jugendarbeit im DARC        www.darc.de/referate/ajw/jugendprojekte

Info: Michael Walter, DL3NBW (B33)
Jugend Technik Akademie Fürth
Referat Jugendarbeit im DARC
QRV: DB0FUE auf 438.625 MHz (Echolink 8510)

===============================================================================
Amateurfunk-Ausbildung in und um den Distrikt Franken
===============================================================================

Ausbildung – Wie wird man Funkamateur?
————————————–
Auch in der heutigen Zeit hat der Amateurfunk einen hohen Stellenwert. Er ist ein weltumspannendes und völkerverständigendes Hobby. Der Deutsche Amateur Radio Club e.V. (DARC) bietet durch seine Ortsverbände Ausbildungs- kurse in ganz Deutschland an. Unter www.darc.de/ausbildung und hier im Frankenrundspruch findet man alle wichtigen Informationen.
AFU-Ausbildungskurs in Roth
—————————
Der nächste Kurs zur AFU-Zeugnisklasse E an der Grundschule „Kupferplatte“ in Roth beginnt am 14. Februar 2015 mit einer völlig unverbindlichen Informationsveranstaltung und dauert ca. 20 Wochen. In diesem Kurs werden hauptsächlich die technischen Grundlagen nach dem aktuellen Fragenkatalog der Bundesnetzagentur vermittelt. Natürlich werden auch die Fachgebiete „Betriebstechnik“ und „Kenntnisse von Vorschriften“ angesprochen. Ebenso stehen praktischer Ausbildungsfunkbetrieb und viele weitere Aktivitäten auf dem Programm.  Der Prüfungstermin bei der Bundesnetzagentur richtet sich nach dem Lehr- gangsfortschritt der Teilnehmer und kann variabel gehalten werden. Nach erfolgreichem Abschluss des Kurses kann bei Interesse der Teilnehmer ein Aufbaukurs zur Amateurfunkklasse A stattfinden. Dieser wird weitere 10 bis 12 Wochen dauern.
Voraussetzungen zum Kurs:
Motivation, Interesse und die notwendige Zeit(!)

Benötigte Grundkenntnisse:
Keine

Start des Kurses zur Klasse E ist am:
Samstag, 14. Februar 2015, 13:00 Uhr

Termine:
Samstags, Zeit nach Absprache mit den Teilnehmern

Lehrgangsort:
Grundschule „Kupferplatte“
Röntgenstraße 4
91154 Roth

Gasthörer, Späteinsteiger und Besucher sind zu jeder Zeit herzlich willkommen. Information und Einweisung für Funkamateure über DM0SC auf 438.9875 MHz. Für telefonische Anfragen stehe ich gerne unter 0174 3136283 zur Verfügung. Wei- tere Informationen gibt es im Internet unter www.dk0sc.de. Info: Eckhard Kraus, DH1NEK (B11) / Kursleiter       QRV: DM0TMH auf 438.7125 MHz (Echolink 6000)
Bitte meldet weitere geplante oder bereits laufende Ausbildungskurse
an die Rundspruchredaktion. Die Adresse steht am Ende dieses Rundspruches.

===============================================================================
Fränkische Terminvorschau in der Kurzübersicht
===============================================================================

Dezember 2014
————-
09.      Vortrag beim OV-Abend des OV Erlangen (B08)                  19:00 MEZ
zum Thema „Berechnung digitaler Filter“

09.      Weihnachtsfeier des OV Schwarzachtal (B30)                   20:00 MEZ
Parkrestaurant im TSV-Sportheim Feucht

13.      Jahreshauptversammlung                                       15:00 MEZ
und Weihnachtsfeier                                          16:00 MEZ
der Eisenbahnfunkamateure im Bahn-Sozialwerk
der Gruppe Nürnberg an der Clubstation DF0BB
www.df0bb.de

13.      Weihnachtsfeier des OV Hersbruck (B12)                       19:00 MEZ
„Gasthaus am Plärrer“, Ostbahnstraße 7 in Hersbruck

18.      Weihnachtsfeier des OV Nürnberg Nord (B25)
Sportheim in der Hofer Straße in Nürnberg                    20:00 MEZ

19.      Weihnachtsfeier des OV Ansbach (B02)                         19:00 MEZ
OV-Heim, Am Drechselsgarten 2a in Ansbach

Januar 2015
———–
04.      Kids Day

20.      Jahreshauptversammlung des OV Schwarzachtal (B30)

Februar 2015
————
14.      Start des AFU-Kurses an DK0SC in Roth                        13:00 MEZ

21.      38. GHz-Tagung in Dorsten
www.ghz-tagung.de

März 2015
———
13.-15.  18. Funktionsträgerseminar des DARC in Baunatal

20.-22.  19. Funktionsträgerseminar des DARC in Baunatal

April 2015
———-
25.      15. Amateurfunk und Computermarkt in den Jurahallen in Neumarkt
Veranstalter:
Eberhard L. Smolka, DB7UP
Fa. UKW-Berichte                  Telefon:  09191 9795410
Fachversand für Funkzubehör       Telefax:  09191 97954133
In der Büg 11                     E-Mail:   afumarkt-nm@gmx.de
91330 Eggolsheim                  Internet: www.afumarkt-nm.de
(Info: Kalender des FUNKAMATEUR, Termin noch nicht sicher)

25.-26.  DARC-Mitgliederversammlung in Baunatal

Mai 2015
——–
17.      Distriktsversammlung Franken in Herzogenaurach              10:00 MESZ

Juni 2015
———
04.-07.  Treffen der Diplom-Interessen-Gruppe (DIG)
Hotel Selau in Neunkirchen am Brand

26.-28.  40. HAM-Radio in Friedrichshafen
www.hamradio-friedrichshafen.de

27.-28.  Maker World in Friedrichshafen
www.maker-world.de

Oktober 2015
————
09.-11.  20. Funktionsträgerseminar des DARC in Baunatal

24.      34. Interradio in Hannover
www.interradio.eu

===============================================================================

Es ist gewünscht und im Sinne des Amateurfunks, dass die FrankenInfo und die darin enthaltenen Meldungen eine möglichst weite Verbreitung finden. Eine Weiterleitung per E-Mail, Übernahme in Rundsprüche, Einbindung in Web- seiten oder die Wiedergabe in Printmedien unterliegt deshalb, mit Angabe der Informationsquelle, keinerlei Beschränkung. Falls auf der jeweiligen Platt- form andere Bestimmungen gelten sollten, erstrecken sich diese nicht auf die freie Verfügbarkeit dieser Meldungen. Alle Informationen aus der FrankenInfo sind von jedermann frei nutzbar.

===============================================================================
Ich bedanke mich bei allen Zusendern für ihre Beiträge zur FrankenInfo.

Meldungen, Termine und Veranstaltungshinweise bitte an:
Eckhard Kraus, DH1NEK               Telefon/SMS:   0174 3136283
LOC: JN59RG / DOK: B11              E-Mail:        dh1nek@darc.de
Adalbert-Stifter-Straße 47          Packet-Radio:  dh1nek@db0fhn
92318 Neumarkt                      QRV:           DM0TMH auf 438.7125 MHz

Rundspruchreferat im DARC Distrikt Franken

Hört auch den Frankenrundspruch jeden Freitag ab 19:30 Uhr über:
DM0TMH auf 438.7125 MHz             DB0UN auf 145.650 MHz
DB0AMB auf 439.425 MHz              DB0EH auf 145.6625 MHz

www.qrz.com/db/DH1NEK

Vielen Dank für Dein Interesse an dieser FrankenInfo.
===============================================================================

Kommentare sind geschlossen.